JULY - DECEMBER 2021
MENU
Sabrina Lanzi
THE ARTISTS

Sabrina Lanzi

Klavier


Sabrina Lanzi stammt gebürtig aus Bollate nördlich von Mailand und studierte Klavier an der Music Academy Lovran (Aussenstelle des Tschaikowski-Konservatoriums  Moskau). Außerdem nahm sie Unterricht bei Marina Ambokadze, Alexis Weissenberg und Friedrich Gulda. Als Pianistin ist sie insbesondere auf Rachmaninoff spezialisiert. So führte sie als erste Pianistin die vollständigen Klavierkonzerte von Rachmaninoff auf. Ihr Spiel wird als „schwebend, elektrisierend, träumerisch...“ beschrieben und durch ihre entspannte und unkonventionelle Art erobert sie ihr Publikum. Mit ihrer herausragenden Technik erhielt sie viele exzellente Kritiken für ihre brillianten und hochvirtuosen Interpretationen von Werken aus dem romantischen und postromantischen Repertoire. Besonders ihre Interpretationen von Rachmaninoffs zweitem Klavierkonzert op. 18 und Brahms' zweitem Klavierkonzert op. 82 wurden hochgelobt. Sabrina Lanzi ist bereits mit vielen Orchestern und Ensembles aufgetreten, darunter die Philharmonische Camerata Berlin, das Solistenquartett der Wiener Philharmoniker, die Archi della Scala, das United Europe Chamber Orchestra, I cameristi del Maggio Musicale Fiorentino, das KonservatoriumsorchesterBern, das Symphonieorchester Freiburg, das Symphonieorchester Lepizig, die Symphonietta Freiburg und viele andere.Daneben konzertiert sie auch mit Soloprogrammen, sowie in Kollaboration mit dem Trio Scaligero des Teatro della Scala. Ihre Konzerttätigkeit führte sie nach Deutschland, England, Rumänien, Frankreich, Russland und Kroatien. Sie hat bereites mit CBC Radio & Television in Kanada und mitdem italienischen Radio Rai 3 aufgenommen. Außerdem ist sie künstlerische Leiterin des Monferrato Classic Festival. Aufgrund ihrer künstlerischen  Leistungen, wurde sie 2015 als Ritter des Verdienstorden der Italienischen Republik ausgezeichnet.