JULY - DECEMBER 2021
MENU
Carolin Ralser
THE ARTISTS

Carolin Ralser

Flöte


Carolin Ralser studierte Flöte im Konzertfach, Instrumentalpädagogik, Kammermusik und Zeitgenössische Musik in Graz, Wien, Freiburg i.Br. und Frankfurt am Main. Zu ihren wichtigsten Lehrern gehören der Soloflötist der Wiener Philharmoniker Dieter Flury, sowie Felix Renggli, Thaddeus Watson (Solopiccolo Symphonieorchester des Hessischen Rundfunks) und Dietmar Wiesner vom Ensemble Modern. Abschluss der Masterstudien jeweils mit Auszeichnung.
Carolin war 1. Preisträgerin des Int. Flötenwettbewerbs Friedrich Kuhlau, weiters u.a. Stipendiatin der Wiener Philharmoniker und der Int. Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main. Als Orchestermusikerin führte sie ihr Weg über mehrere Orchesterakademien als Soloflötistin des Guiyang Symphony Orchestras nach China.
Konzerte und Auftritte u.a bei den Salzburger Festspielen, dem Bayreuther Osterfestival, ROT- Festival für aktuelle Musik und audio Art., cresc… Festival Frankfurt am Main, Festival Transart Bozen, Klangspuren Schwaz, ITYC Hongkong, IRCAM Manifeste Festival Paris, Darmstädter Ferienkurse für Neue Musik, Festival Royaumont Saison musicale, HöRBAR! Bozen, Free Space Festival Hongkong, u.a..
Als Komponistin widmet sie sich Neuer Musik für Kinder (u.a. für Prima la Musica) und Anleitungen zu Improvisation und freiem Musizieren mit erweiterten Spieltechniken. Carolin Ralser ist Referentin bei Fortbildungen und Workshops zum Thema Neue Musik und Kreativität im Instrumentalunterricht, Elementare Improvisation und Komposition, sowie Auftrittscoaching im Instrumentalunterricht. Weiters ist sie Gründungsmitglied von „chromoson“, einem Ensemble für Neue Musik und Musikvermittlung, sowie der „Austrian Hongkong Composers Connection“. Seit Herbst 2015 hat sie einen Lehrauftrag an der Universität Mozarteum Salzburg/ Expos. Innsbruck für Ensemble Neue Musik inne.