WINTER EDITION 2020
MENU
Duo Granato
THE ARTISTS

Duo Granato

Saxophone-Klavier


Das Duo Granato ist ein eklektisches Kammermusikensemble bestehend aus Cristian Battaglioli (Saxophon) und Marco Rinaudo (Klavier). Gemeinsam konnten die beiden Künstler das Kammermusikrepertoire für Saxophon und Klavier mit einer genauen Forschung über Timbre und Klangqualität einstudieren und dabei ein neues Gleichgewicht zwischen den beiden Instrumenten finden. Die Musiker konzentrierten sich hauptsächlich auf die Mischung der Klänge, die zwischen der harmonischen Reichweite beider Instrumente möglich ist. Das Repertoire des Ensembles besteht aus Musik der ganzen Welt von Komponisten wie Desenclos, Creston, Muczynski, Hindemith, Yoshimatsu, Maslanka, Albright und vielen weiteren, die Originalwerke für Saxophon und Klavier komponiert haben. Auch Arrangements verschiedener Epochen werden oft gespielt um jedes Publikum zu überzeugen. Das Duo nahm an nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Insbesondere gewann im Jahr 2015 das Duo den ersten Preis beim Nationalen Wettbewerb "G.Rospigliosi" von Lamporecchio (Italien) und 2016 den ersten Preis beim Nationalen Wettbewerb "Città di Piove di Sacco" (Italien). Im Jahr 2015 gewann das Duo den ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb "Città di Padova" und im Rahmen des gleichen Wettbewerbs wurde das Duo als erstes italienisches Ensemble mit dem absoluten Preis "Premio Città di Padova" ausgezeichnet. Im Jahr 2016 gewann die Gruppe in der Ensemble-Kategorie den zweiten Preis beim "Premio Internazionale Gaetano Zinetti" (Sanguinetto - Verona, Italien). Immer 2016 wird das Duo zum Halbfinale des "Boulder International Chamber Music competition – The Art of Duo" in Boulder (Colorado - USA) zugelassen. Das Duo veröffentlichte die erste CD "Desert Sketches" im Jahr 2015, auf welcher Musik von Creston, Ibert, Van Klaveren, Muczynski und Rota-Ceschini zu finden ist. Das Duo trat schon bei Festivals und Vereinen wie WAM Festival Mozart, Classic and More, Agimus Padova, Agimus Lombardia, Accademia Discanto, Domenicastello und viele weitere auf und konnte das Publikum von Städten wie Bozen, Trient, Rovereto, Genua, Venedig, Padua, Verona begeistern.