JULY - DECEMBER 2021
MENU
Margherita Berlanda
THE ARTISTS

Margherita Berlanda

Akkordeon


Margherita Berlanda wurde in Trento (Italien) geboren. Im Alter von 19 Jahren nahm sie ihr Studium am Konservatorium in Mantova auf. Dort studierte sie den Studiengang Diplom Künstlerische Ausbildung mit Prof. Corrado Rojac. Drei Jahren später folgte einem Masterstudiengang in Trieste auch unter Anleitung von C.Rojac. Sie absolviert Kammermusik Master und Musikvermittlung Master und Studiengang Konzertexamen mit Prof. Hans Maier und Herrn Friedemann Gisinger an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Ihre Ausbildung erweiterte sie durch einen Erasmusaustausch in Würzburg mit Prof. S.Hussong, sowie durch Meisterklassen bei: R.Pechmann, J.Rattye, M.Vayrinen, G.Dellarole, B.Zagoranski. Margherita Berlanda tritt solistische und Kammermusik-Konzerten In-und Ausland auf (so wie: Australia, Belgium, Croatien, Lituanien, Italien). Sie war bei Festival wie "Nei Suoni del Luoghi"(Italien-Slovenien-Croatien), Festival "Carniarmonie"(Italien), Biennale di Musica Contemporanea Koper, (Slovenien), “SpazioMusica Festival” (Italien), “Pergine Festival”, “Musica Insieme Panicale” Donaueschingen Tagen für Neue Musik (Deutschland) .. eingeladen. So spielte bereits mit der Kammerphilharmonie Mannheim und Haydn Orchester von Bozen und Trient und machte Rundfunkaufnahmen mit dem Radio Vaticana, Roma, Bayerische Rundfunk, Rai Slovenia. Sie kooperiert mit unterschiedlichen Musikern, vor allem aber mit dem Cellist Nicolò Nigrelli (Duo Alambic) und Neue Musik Ensemble azione_improvvisa. Sie arbeitet fest mit vielen zeitgenössischen Komponisten und zusammen mit der Komponistin und performer Anna Sowa ist sie Preisträgerin von Supernova, Pergine Festival 2019). Sie unterrichtet jetzt an der Conservatorio Statale “L.Campiani” (Mantova- pre academic courses) Im Jahr 2011 war sie Assistentin von dem Prof.C.Rojac bei Conservatorio Statale „G.Tartini“ (Trieste) und im Jahr 2016 unterrichtete sie als eingeladene Dozentin an der staatlichen Musikschule von Stettin (Polen).